Anleitung

Projekte als bereit zur Abrechnung markieren

Projekte können Sie in LogMyTime mittels der Zusatzfelder als bereit zur Abrechnung markieren.

Projekte bereit zur Abrechnung-Zusatzfelder anlegen

Stellen Sie zunächst einmalig in LogMyTime ein, dass Projekte bereit zur Abrechnung erfasst werden sollen.

Loggen Sie sich dazu als Administrator in LogMyTime ein.

Gehen Sie zu:
Verwaltung > Firmenweite Einstellungen > Zusatzfelder

Wählen Sie nun:
Neues Zusatzfeld erstellen

Wählen Sie dann:
Frei einstellbares Zusatzfeld > Im Formular zum Erstellen von neuen Projekten > Datentyp: Ja/Nein Frage (Checkbox) + Bezeichnung: 'Bereit zur Abr.'

Projekte als bereit zur Abrechnung markieren

Nun können Sie unter Verwaltung - Projekte die Projekte markieren, die bereit sind, abgerechnet zu werden. In den Apps für das Smartphone geht dies leider aktuell noch nicht.

Abrechenbare Projekte finden

Nun können Sie auf folgenden Wegen sehen, welche Projekte fertig zur Abrechnung sind.

Zeiteintragsverwaltung

Sie können sich alle Zeiteinträge mit Projekten, die bereit zur Abrechenbarkeit sind auflisten lassen. Zeigen Sie dazu die Zeiteintragsverwaltung an. Diese finden Sie unter: Verwaltung > Zeiteinträge

Klicken Sie dann auf Weitere Filter und filtern Sie nach Bereit zur Abr. = Ja . Nun werden Ihnen alle Zeiteinträge angezeigt, bei denen Zeiteinträge mit passenden Projekten erfasst wurden.

CSV-Export

Falls Sie die Daten weiterverarbeiten wollen, können Sie die Zeiteinträge als CSV-Datei exportieren. Die exportierte Datei lässt sich dann in einer Tabellenkalkulation wie etwa Excel weiter verarbeiten.

'Bereit zur Abrechnung' in Projekttabelle anzeigen

Zeigen Sie die Projekttabelle auf der LogMyTime Webseite an unter:

Verwaltung - Projekte

Klicken Sie im Tabellenkopf auf Spalten und öffnen Sie das Spaltenmenü. Dort können Sie auswählen, welche Spalten angezeigt werden sollen. Wählen Sie die Spalte 'Bereit zur Abrechnung' aus. Nun erscheint eine Spalte, mit Angaben zu Ihrem Zusatzfeld.

Wenn Sie die Tabelle mittels des Befehlts Daten-Export als CSV-Datei exportieren, werden die Zusatzfelder mit exportiert. Die Export-Datei können Sie dann mit Excel, Google Spreadsheets und vielen andere Programmen öffnen.

Nachbearbeitung nach dem Auswerten

Nachdem Sie ein Projekt abgerechnet haben, sollten Sie das Projekt ändern und das Häkchen für das Zusatzfeld wieder entfernen.

Siehe auch

Mit den Zusatzfeldern in LogMyTime können Sie zahlreiche weitere Informationen festhalten.