Anleitung

Tipps für Poweruser

Wer LogMyTime über Jahre hinweg jeden Tag nutzt, der wünscht sich eine einfache und schnelle Bedienung. Hier finden Sie einige Tipps und Tricks wie Sie die Nutzung von LogMyTime optimieren können.

von/bis Zeitangabe per vierstelliger Zahl

Bei der Eingabe einer Uhrzeit braucht LogMyTime kein Trennzeichen zwischen Stunden und Minuten, wenn die Eingabe vierstellig ist. Die Eingabe des Doppelpunktes kann man sich also sparen. Dies ist auch praktisch für alle, die ihre Arbeitszeiten gerne mit der Zehnertastatur eingeben möchten.

Eingabe mit Doppelpunkt
Eingabe als vierstellige Zahl

Zeiteinträge für vergangene Tage

Ruft man die Seite "Zeit erfassen" für einen schon beendeten Tag auf, dann ist das Zeiteintragsformular standardmäßig zusammengeklappt.

Ruft man die Seite jedoch einem Doppelklick auf den entsprechenden Tag im Wochenkalender über dem Formular auf, dann wird die Seite gleich mit geöffnetem Formular geladen.

Auswahl per Tastatureingabe

Die Auswahlliste zur Selektion von Projekten, Tätigkeiten oder Kunden funktioniert auch per Tastatur.
Man kann die Anfangsbuchstaben des gesuchten Wortes tippen und erhält alle dazu passenden Einträge in der Liste als Vorschlag. Das Ausfüllen des Formulars zur Zeiterfassung geht damit fix von der Hand.

Combobox

Tippt man den Namen eines Kunden in die Auswahlliste der Projekte, dann werden alle Projekte des Kunden angezeigt.

Combobox

Mac: Tastatureingabe

Der Browser Safari hat eine kleine Eigenheit: er läst in der Standardeinstellung keine Tabstops für Links zu. Die Comboboxen der LogMyTime Zeiterfassung werden aber über Links realisiert, weshalb das "Tabben" mit Safari nicht funktioniert. Um dieses Problem zu umgehen, aktivieren Sie bitte in Ihren Safari Browsereinstellungen die option "Über Tabulator jedes Objekt auf einer Webseite hervorheben".