Anleitung

Urlaub Fehlzeiten

Atteste

Bei manchen Fehlzeiten ist es ratsam zu vermerken, ob der Mitarbeiter schon ein Attest vorgelegt hat.

LogMyTime unterstützt daher, falls gewünscht, mit einer Attest-Funktion das Eineichen von Attesten.

Einrichtung der Attest-Funktion

So stellen Sie ein, ob für den Abwesenheitsgrund generell ein Attest vorgelegt werden kann

Zeigen Sie die Details des entsprechenden Abwesenheitsgrundes an unter:
Verwaltung > Urlaub und Fehlzeiten > Abwesenheitsgründe > Ändern in der Zeile des Abwesenheitsgrunds

Setzen Sie das Häkchen bei Es kann vermerkt werden, dass ein Attest vorgelegt wurde

Vorlage eines Attests durch den Mitarbeiter

So halten Sie fest, dass für eine einzelne Fehlzeit ein Attest vorgelegt wurde

Beim Verbuchen einer neuen Fehlzeit oder dem Ändern einer schon eingetragenen Fehlzeiten:

  • Wählen Sie einen Abwesenheitsgrund aus, der das Vorhandensein von Attesten abfragt.
  • Setzen Sie ein Häkchen bei Attest liegt vor.

Bei jeder einzelnen Fehlzeitenbuchung wird so jeweils notiert, ob ein Attest schon vorgelegt wurde. Wählen Sie für die Fehlzeit einen nicht attestierbaren Abwesenheitsgrund, dann erscheint in dem Formular auch keine Checkbox, mit der ein Attest vermerkt werden kann.

Fehlende Atteste finden

So halten Sie Ausschau nach fehlenden Attesten

In der Liste der Fehlzeitenbuchungen kann man

  1. nach Fehlzeiten ohne Attest suchen, bei denen aber eigentlich noch ein Attest vorgelegt werden muss
  2. bei jeder Fehlzeit sehen, ob ein Attest vorliegt oder nicht
Liste der Fehlzeitenbuchungen mit gewähltem Filter und passenden Suchergebnissen