Anleitung

Urlaub Fehlzeiten

Abwesenheitsgründe

Die Liste der Gründe, warum ein Mitarbeiter einen Tag nicht arbeitet, ist von Firma zu Firma unterschiedlich.

Daher erlaubt LogMyTime diese Liste der Abwesenheitsgründe an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Sie können die Abwesenheitsgründe umbenennen, löschen oder neue Gründe hinzufügen.

Abwesenheitsgründe sichten und ergänzen

Wechseln Sie nun zur Verwaltung der Abwesenheitsgruende:
Verwaltung > Urlaub und Fehlzeiten > Kartenreiter Abwesenehitsgründe

Hier sehen Sie eine Liste der standardmäßig in LogMyTime hinterlegten Abwesenheitsgründe.

  • Urlaub
  • Unbezahlter Urlaub
  • Krankheit
  • Arztbesuch
  • Mutterschutz
  • Elternzeit
  • Pflegezeit
  • Reha / Kur
  • Sonstige außerbetriebliche Fehlzeit
  • Zusätzlich: Fügen Sie eigene Abwesenheitstgründe hinzu

Sichten und ergänzen Sie diese Liste von möglichen Fehlzeiten. Sie können beliebig Abwesenheitsgründe hinzufügen, ändern und löschen. Nur an den zwei Standard-Abwesenheitsgründen Krankheit und Urlaub ist keine Änderung möglich.

Weitere Informationen zu den Abwesenheitsgründen finden Sie auf der Hilfe-Seite zu den Gründen.

Eingabemöglichkeiten beim Anlegen oder Bearbeiten eines Abwesenheitsgrundes

  • Wie soll diese Abwesenheit gewertet werden? Hier entscheiden Sie, ob die Abwesenheit bezahlt ist (z.B. bezahlter Urlaub) oder unbezahlt ist (unbezahlter Urlaub).
  • Abwesenheitsgrund steht für neue Buchungen zur Verfügung: Setzen Sie hier ein Häkchen, wenn der Abwesenheitsgrund auch für zukünftige Abwesenheitsbuchungen genutzt werden soll. Entfernen Sie das Häkchen, wenn der Abwesenheitsgrund nicht mehr genutzt werden soll. Der Abweseneheitsgrund steht dann nicht mehr für neue Buchungen zur Verfügung. Bereits verbuchte Fehlzeiten mit diesem Abwesenheitsgrund bleiben aber trotzdem erhalten.

Atteste

Bei manchen Arten von Abwesenheiten ist es ratsam zu vermerken, ob der Mitarbeiter schon ein Attest vorgelegt hat, z.B. Krankheit. Bei anderen Abwesenheitsgründen ist dies nicht notwendig, etwa beim unbezahlten Urlaub.

Daher können Sie in LogMyTime dann festhalten, ob für einen Abwesenheitsgrund generell ein Attest vorgelegt werden soll.

Falls ja, kann bei jeder Fehlzeiten-Buchung festgehalten werden, dass für die einzelne Fehlzeit ein Attest vorgelegt wurde.

Bei jeder einzelnen Fehlzeitenbuchung wird so jeweils notiert, ob ein Attest schon vorgelegt wurde. Wählen Sie für die Fehlzeit einen nicht attestierbaren Abwesenheitsgrund, dann erscheint in dem Formular auch keine Checkbox, mit der ein Attest vermerkt werden kann.

Zusätzlich ist es auch möglich, nach fehlenden Attesten in der Liste der Fehlzeiten-Buchungen zu suchen.

Ausführliche Anleitung: Atteste