Datenschutz und Datensicherheit bei LogMyTime

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Zeiterfassungsdaten hat bei LogMyTime den höchsten Stellenwert. Dafür haben wir umfangreiche Vorkehrungen getroffen. Zahlreiche Maßnahmen sichern die Unternehmensdatenbanken und alle LogMyTime Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.Welche Maßnahmen wir hierzu ergreifen und welchen Aufwand hierbei betreiben, haben wir in unserer Tour-Sektion zum Thema Datenschutz beschrieben.

Datenschutzrichtlinie von LogMyTime

I. Allgemeine Hinweise

Die LogMyTime Zeiterfassung behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und hält sich strikt an die gesetzlichen deutschen Datenschutzvorschriften, das EU-Datenschutzrecht sowie diese Datenschutzerklärung.

LogMyTime (weitere Informationen im Impressum abrufbar) ist der hiesige Webseitenbetreiber sowie der Anbieter mehrerer Apps (Art. 13 Abs. 1 DSGVO).

Wenn Sie die LogMyTime Software nutzen, unseren Webauftritt besuchen oder unsere Apps verwenden, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wir erheben, speichern und verwenden die auf Ihre Person bezogenen Daten ausschließlich zum Zweck, Ihnen die Features der LogMyTime Software, unseres Webauftrittes oder unserer Apps zur Verfügung zu stellen, im dafür notwendigen Umfang.

II. Pflichtangaben und genaue Beschreibung:

Arten der verarbeiteten Daten

  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen)
  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail)
  • Inhaltsdaten (z.B. Text- und Zeiteingaben)

Kategorien der betroffenen Personen

  • Besucher unseres Webauftrittes / Nutzer unserer App

Rechtsgrundlage und Beschreibung unserer Datenerhebung

a. LogMyTime Software/ App – Zeiterfassungsdaten

Unsere Software dient der personalisierten Zeiterfassung und deren Abrechnung. Die personalisierte Zeiterfassung erfordert die Angabe personenbezogener Daten, wie Vor- und Zuname, E-Mail und Passwort (Bestandsdaten) sowie verschiedene Daten zur Zeiterfassung (Nutzungsdaten).

Sie haben insoweit die Möglichkeit die oben genannten Daten via Homepage oder via App an unsere Software zu senden.

Die Software versetzt Sie so in die Lage, auf Ihren Wunsch hin die Zeiten einzugeben und entsprechend der für Sie notwendigen Nutzungen zu verarbeiten.

Diese Daten sind unter anderem:

  • Name
  • Arbeitszeiten
  • zusätzliche Daten rund um die erfassten Arbeitszeiten (z.B. Projektnamen, Tätigkeiten usw.)

Weiterhin werden verschiedene Daten über die Nutzung (z.B. Browserversion Hashwert des Passwortes) geloggt, um technische Probleme zu beheben und sicher zu stellen, dass der Account nicht von Dritten unrechtmäßig genutzt wird.

Bei der Nutzung unserer Software über die Webseite oder über die Apps erheben wir die Daten zur Erbringung unserer Dienstleistung (Art. 6 Abs. 1 l b DSGVO) sowie hinsichtlich der erfolgten Login-Versuche zur Sicherstellung der IT-Sicherheit als Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO).

Daten, deren Angabe in der Software/ App freiwillig ist, werden als solche gekennzeichnet. Diese Datenerhebung erfolgt dann aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

b. Besuch der Webseite ohne Eingabe

Verschiedene Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Diese Daten führen wir nicht mit auf Ihre Person bezogenen Daten zusammen. Die Daten bleiben für uns technische Daten ohne Personenbezug. Die Erhebung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO).

c. Nutzung des Kontakt-/ Bestell-Testformulars

Besucher unseres Webauftrittes, die mit unserem Unternehmen Kontakt aufnehmen wollen, bieten wir die Möglichkeit unser Kontaktformular oder auch ein Bestellformular zu verwenden. Dies erfordert die Eingabe personenbezogener Daten, wie z.B. Vor- und Zuname sowie ihre E-Mailadresse. Diese Eingaben werden nicht veröffentlicht und dienen nur der Kommunikation zwischen uns und Ihnen zum Zwecke der Kontaktaufnahme bzw. zum Zwecke der Übersendung der gewünschten Informationen.

Diese Datenerhebung erfolgt dann aufgrund ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) bzw. hinsichtlich der Pflichtfelder für die vorvertragliche Kontaktierung oder die Bereitstellung der gewünschten Informationen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Die Nutzung der Bestands und Nutzungsdaten erfolgt auf Grundlage zur Erfüllung unseres Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Die Erhebung des Unternehmensnamens im Bestellformular erfolgt in Hinsicht darauf, dass sich unsere Angebote unter anderem auch an Gewerbetreibende richten, auf der Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO).

Daten, deren Angabe im Kontaktformular oder an anderer Stelle freiwillig ist, werden als solche gekennzeichnet. Diese Datenerhebung erfolgt dann aufgrund ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

d. Newsletter

Um unseren Newsletter zu abonnieren, müssen Sie die Einwilligung zur Übermittlung des Newsletters erteilen, ihre E-Mail-Adresse geben wir nicht an Dritte weiter. Ihre E-Mail-Adresse wird aus dem Newsletter-Verteiler wieder gelöscht, sobald Sie den Newsletter abbestellen. Dies können Sie jederzeit, indem Sie das entsprechende Feld im Benutzerkonto deaktivieren oder den am Newsletter-Ende befindlichen Link "Newsletter abbestellen" betätigen. Der Versand unseres Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

e. Übermittlung an Dritte

Die LogMyTime-Software bietet Ihnen die Möglichkeit, die mit der Software erhobenen Zeiten über eine Schnittstelle an verschiedene Anwendungen Dritter zu übermitteln, zum Beispiel, um Rechnungen mittels Programmen von Drittanbietern zu erstellen. Soweit Sie diese Funktionalität unserer Software nutzen, übermitteln wir die von Ihnen gewählten Projektdaten an den von Ihnen gewählten Drittanbieter. In diesem Fall wie auch grundsätzlich fragen wir bevor wir personenbezogene Daten an Dritte (Firmen) übermitteln zuvor nach Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

f. Cookies

Auf unserem Internetauftritt verwenden wir Cookies. Bei diesen handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Funktionalität unseres Webauftrittes verbessern. Darüber hinaus können wir mittels Cookies die Nutzung unserer Website auswerten.

Zumeist sind die von uns verwendeten Cookies so genannte “Session-Cookies” und diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir ordnen diese Cookies jedoch nicht Ihren personenbezogenen Daten zu. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät (unabhängig ob mobil oder nicht) gespeichert, bis Sie die Cookies löschen. Das ermöglicht es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie

  • über das Setzen von Cookies informiert werden und
  • Cookies nur im Einzelfall erlauben
  • die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen
  • sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Eine Anleitung finden Sie unter anderem hier:

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gespeichert. Wir haben als Websitebetreiber ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unseres Webauftrittes. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. „Third-Party-Cookie“ werden Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten.

Google-Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir auf dieser Website die IP-Anonymisierung aktiviert haben, wird die Ihrem Computer zur maßgeblichen Zeit zugeordnete IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google oder unseren Daten zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; die leichte Bedienbarkeit dieser Website kann jedoch darunter leiden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen über den von Google praktizierten Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Wir setzen auf unserem Webauftritt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes den Tracker Google Analytics ein (Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO).

Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten nur für die notwendige Dauer bzw. entsprechend der gesetzlichen Vorgaben (Art. 17 und 18 DSGVO).

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 13 Abs. 2 b DSGVO).

Sie haben weiterhin das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen (Art. 13 Abs. 2 b DSGVO). Weiterhin können Sie bei Angaben, die aufgrund ihrer Einwilligung erhoben werden, diese Einwilligung jederzeit widerrufen (Art. 13 Abs. 2 b DSGVO).

Zu allen Fragen zum Datenschutz wie auch zur Ausübung der Betroffenenrechte können Sie sich jederzeit an uns wenden.

support@logmytime.de

Selbstverständlich steht Ihnen auch jeder andere Weg frei.

Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 13 Abs. 2 d DSGVO).

Datenportabilität

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist (Art. 20 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Wenn wir Daten gegenüber anderen Personen und/oder Unternehmen z.B. Auftragsverarbeitern oder Dritten offenbaren, übermitteln oder sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies ausschließlich

  • auf Grundlage gesetzlicher Erlaubnis
  • wenn Sie eingewilligt haben,
  • eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder
  • auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, erfolgt die Übermittlung auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Schutz der Daten von Besuchern der Software über die Homepage

Wir nutzen Sicherheitsschutzmaßnahmen wie HTTPS um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Wir prüfen unsere Systeme regelmäßig auf mögliche Schwachstellen.

III. Änderung der Datenschutzrichtlinie

Unsere Dienste auf unserem Webauftritt wie auch unserer App sind dynamisch und wir führen von Zeit zu Zeit neue Funktionen ein. Daher kann es sein, dass neue Informationen erfasst werden müssen. Wenn wir neue persönliche Daten erfassen oder wesentlich ändern, wie wir Ihre Daten verwenden, modifizieren wir diese Datenschutzrichtlinie und benachrichtigen Sie sofern notwendig.