Anleitung

Stundenrahmen für einzelne Tätigkeiten des Projektes

LogMyTime erlaubt den Vergleich zwischen tatsächlich angefallener Arbeit an einem Projekt und einem Sollwert. Für eine grobe Kontrolle gibt es dabei den Stundenrahmen pro Projekt.

Falls eine genauere Einsicht notwendig ist, hilft der "Stundenrahmen für einzelne Tätigkeiten des Projektes". Hier kann in jedem Projekt einzeln für jede Tätigkeit ein Stundenrahmen hinterlegt und dann später ausgewertet werden.

Stundenrahmen einrichten

Schritt 1 - Firmenweite Einstellungen anzeigen

Loggen Sie sich als Administrator in Ihr LogMyTime Konto ein. Gehen Sie zur Verwaltung. Zeigen Sie dort die "Firmenweiten Einstellungen" an.

Schritt 2 - Einstellungen wählen

Wählen Sie Stundenrahmeneinstellung ändern .

Schritt 3 - Art des Stundenrahmen wählen

Suchen Sie unter Art des Stundenrahmens aus, welchen Stundenrahmen Sie für Ihr Konto wünschen. Diese Einstellung gilt für alle Projekte Ihres Kontos.

Im Formular mit den Stundenrahmen-Einstellungen können Sie auch wählen, welche Benutzer den Stundenrahmen sehen dürfen. Füllen Sie auch das restliche Formular nach Ihren Bedürfnissen aus. Bitte beachten Sie, dass manche Optionen nur erscheinen, wenn Sie wählen, dass alle Mitarbeiter die Stundenrahmen sehen dürfen.

Schritt 4 - einzelne Tätigkeiten mit Stundenrahmen versehen

A: Zeigen Sie dazu zunächst die Projekttabelle an unter Verwaltung - Projekt.

B: Suchen Sie die Zeile des Projekts, für dass Sie Tätigkeitenstundenrahmen hinterlegen möchten.

C: Wählen Sie in der entsprechenden Zeile den Befehl Tätigkeiten. Es erscheint nun die Tabelle zum Zuweisen von Tätigkeiten für das Projekt. Kontrollieren Sie die zugewiesenen Tätigkeiten und weisen Sie bei Bedarf die Tätigkeiten dem Projekt entsprechend zu. Wählen Sie dann Speichern.

D:Nach dem Speichern kommen Sie automatisch in das Formular zum Eintragen der Stundenrahmen. Suchen Sie die Zeile mit der Tätigkeit, die Sie eintragen möchten.

E: Klicken Sie in der entsprechenden Zeile auf den Wert 0:00 in der Spalte Geplanter Stundenrahmen. Geben Sie einen Wert ein. Wiederholen Sie dies für alle relevanten Tätigkeiten. Wählen Sie dann Speichern.

Hinweis

Falls Sie die Option "Stundenrahmen für einzelne Tätigkeiten des Projektes" nutzen, müssen Sie den Projekten jeweils Tätigkeiten zuweisen. Normalerweise ist eine solche Zuweisung in beide Richtungen möglich. Sie können in der Projektverwaltung einem Projekt die zugehörigen Tätigkeiten zuweisen. Sie können aber auch in der Tätigkeitenverwaltung der Tätigkeit alle erlaubten Projekte zuweisen. Diese zweite Zuweisungsrichtung ist bei der Option "Stundenrahmen für einzelne Tätigkeiten des Projektes" aber nicht mehr zugänglich. Man könnte sonst, ohne es mitzubekommen, die Tätigkeitsstundenrahmen für viele Projekte verändern.

Häufige Fragen

Häufige Fragen der LogMyTime Benutzer zum Thema Stundenrahmen und unsere Antworten dazu finden Sie auf der FAQ-Seite zum Thema Stundenrahmen.