API Anleitung

Ressourcen > Stoppuhr

Die Stoppuhr der webbasierten Oberfläche von LogMyTime ist über die API komplett fernsteuerbar. Dies kann z.B. zum Erstellen von leichtgewichtigen Widgets zur bequemen Zeiterfassung am Mac oder PC genutzt werden.

Es stehen hierzu folgende drei Serviceoperationen bereit:

Operation Beschreibung
CurrentStopWatch Liefert den Zeiteintrag der laufenden Stoppuhr mit allen zugehörigen Parametern zurück
StartStopWatch Startet eine neue Stoppuhr und liefert den zugehörigen Zeiteintrag zurück
HaltStopWatch Hält die aktuelle Stoppuhr an und liefert den zugehörigen Zeiteintrag zurück

Eine Stoppuhr pro Mitarbeiter

Grundsätzlich kann in LogMyTime immer nur eine Stoppuhr pro Mitarbeiter gestartet werden. Beim Start einer weiteren Stoppuhr wird die bestehende Stoppuhr angehalten und in einen Zeiteintrag mit Start- und Endzeitpunkt umgewandelt.

Abfragen der Stoppuhr

Die Stopuhr kann über einen HTTP GET-Request an folgende URL abgefragt werden:
http(s)://api.logmytime.de/v1/api.svc/CurrentStopWatch

Existiert keine laufende Stoppuhr, wird ein 404 (File Not Found) Fehler zurückgegeben.

Beispiel
GET http://api.logmytime.de/v1/api.svc/CurrentStopWatch&ApiKey={apischluessel}

Ausgabe: der laufende Stoppuhr-Zeiteintrag (in diesem Fall im XML-Atom Format).
Die Ausgabe erfolgt analog zur gewöhnlichen Liste der Zeiteinträge.

Starten der Stoppuhr

Die Stopuhr kann über einen HTTP GET-Request an folgende URL gestartet werden:
http(s)://api.logmytime.de/v1/api.svc/StartStopWatch
Die Operation liefert den Zeiteintrag der neu gestarteten Stoppuhr zurück. Die Eingabe der Zeiteintragsparameter und Ausgabe der neuen Stoppuhr sind analog zur gewöhnlichen Liste der Zeiteinträge.
Pro Benutzeraccount kann immer nur eine Stoppuhr existieren. Beim Start einer weiteren Stoppuhr wird die bestehende Stoppuhr angehalten und in einen Zeiteintrag mit Start- und Endzeitpunkt umgewandelt.

Beispiel
GET http://api.logmytime.de/V1/Api.svc/StartStopWatch?ProjectID=13164&TaskID=43016&Comment=Langwierig&Billable=true&ApiKey={apischluessel}

Ausgabe: Der neue Stoppuhr-Zeiteintrag (in diesem Fall im XML-Atom Format).

Die Eingabe der Zeiteintragsparameter und die Ausgabe des neuen Stoppuhr-Zeiteintrags erfolgen analog zur gewöhnlichen Liste der Zeiteinträge.

Anhalten der Stoppuhr

Die Stoppuhr kann über einen HTTP GET-Request an folgende URL angehalten werden:
http(s)://api.logmytime.de/v1/api.svc/HaltStopWatch
Die Stoppuhr wird dadaurch in einen gewöhnlichen Zeiteintrag mit Start- und Endzeitpunkt umgewandelt und ausgegeben. Die Ausgabe erfolgt analog zur gewöhnlichen Liste der Zeiteinträge.
Existiert keine laufende Stoppuhr, wird ein 404 (File Not Found) Fehler zurückgegeben.

Beispiel
GET http://api.logmytime.de/V1/Api.svc/HaltStopWatch?ApiKey={apischluessel}

Ausgabe: Der aktuelle Stoppuhr-Zeiteintrag (in diesem Fall im XML-Atom Format).

Die Ausgabe erfolgt analog zur gewöhnlichen Liste der Zeiteinträge.