Anleitung

Stundenrahmen für Projekte

Bei Projekten können Sie die bislang angefallene Arbeitszeit mit den geplanten Sollstunden vergleichen, indem Sie die Funktion "Stundenrahmen" nutzen.

Stundenrahmen eintragen

Tragen Sie beim Anlegen eines neuen Projektes in das Feld Stundenrahmen die Sollstunden ein.

Stundenrahmen auswerten

Projektauswertung

Am schnellsten können Sie die Projekte, deren Stundenrahmen ausgeschöpft ist oder bald ausgeschöpft sein wird, in der Projektauswertung anzeigen.

Erstellen Sie eine Projektauswertung über alle Projekte und die gesamte Projektlaufzeit unter
Auswertungen > Projekte

In der Auswertung sehen Sie nun auf der ersten Seite für jedes Projekt die Arbeitszeit, den geplanten Stundenrahmen und als dritte Spalte die errechnete verbleibende Arbeitszeit bzw wie weit der Stundenrahmen schon überschritten ist.

Projekttabelle

Alternativ könnten Sie auch die Projekttabelle nutzen. Zeigen Sie dazu die Projekttabelle an unter
Verwaltung - Projekte .

Klicken Sie auf die Tabellenüberschrift namens Stundenrahmen und sortieren Sie die Tabelle so, dass die Projekte mit dem höchsten Stundenrahmen oben stehen. Nun können Sie Arbeitszeit und Stundenrahmen gut vergleichen.

Export in Tabellenkalkulation/Excel

Es wäre auch möglich, diese Tabelle aus der Projektverwaltung in Excel zu importieren. Wählen Sie dazu oberhalb der Tabelle den Befehl Daten-Export an.

Die exportierte CSV-Datei können Sie in Excel öffnen und dann mit einer Excel-Formel auszurechnen wie viel Prozent des Stundenrahmens aktuell ausgeschöpft sind. Im Vergleich zu den anderen beiden Möglichkeiten ist dies etwas aufwendiger. Der Vorteil: Sie können dann mit den tatsächlichen Prozentzahlen direkt in Excel weiter rechnen.